Schloss Colditz
  • Schloss
  • Deutsch
  • Englisch
  • Stadt Colditz
WIFI Hotspot Schloss Colditz

Newsletter
Newsletter abonnieren
Name:
E-Mail Adresse:

Veranstaltungen


Sie können Ihre Veranstaltung hinzufügen

"North Sea Gas" Folkkonzert

06.05.2017 19:30 Uhr - Hofstube zu Schloss Colditz 2. Hof

Trio mit "Scottish Roots" auf Tournee

Das Trio North Sea Gas gastiert im Schloss Colditz

Das Folk-Trio North Sea Gas ist in den letzten Jahren mit Edelmetall für seine Alben geradezu überhäuft worden. Nun kommt das Ensemble am 06. Mai um 19.30 Uhr mit seinem Programm "Scottish Roots" in die Hofstube von Schloss Colditz. Dabei spielen Bandgründer Dave Gilfillan (Gitarre, Banjo), Grant Simpson (Fiddle) und Ronnie Mac Donald (Gitarre, Bouzouki) nicht nur aktuelle Titel der jpngsten CD "Fire in The Glen", sondern auch Lieder aus mehr als dreieinhalb Jahrzehnten erfolgreicher Bandgeschichte. Es geht zurück zu den schottischen Wurzeln, wenn zeitgenössische Songs auf atemberaubende traditionelle Titel treffen. Dabei begeistern Balladen zum Mitklatschen oder unter die Haut gehende Liebeslieder gleichermaßen. Derzeit wird übrigens die 18. Platte eingespielt. 

 

Vor 37 Jahren hat Dave Gilfillan die Gruppe mit weiteren renommierten Folkmusikern gegründet. Erfolgreich ist North Sea Gas schon immer gewesen, wie zwei goldene und ein Dutzend silberne Auszeichnungen druch die schottische Musikindustrie beweisen. Außerdem gab es ausverkaufte Konzerte beim Edinburgher Fringe-Festival sowie eine Ehrung durch das US-amerikanische Celtic-Radio für"The Fire and The Passion of Scotland" als "Bestes Album 2013". Den Grund für die jüngsten Erfolge sieht der Bandchef darin, dass die Besetzung seit 2006 dieselbe geblieben ist und nciht unwesentlich von Grant Simpson lebt, die die Fiddle rasant wie kaum ein anderen zum Klingen bringt. Dave Gilfillan sagt:"Wir spielen aus Freude an der fantastischen Musik unserer Heimat. Und wennwir dabei die zahllosen Fans begeistern, klnnen wir alles andere um uns herum vergessen. 

Der Erfolg gibt dem Ensemble Recht. Weit mehr als 100 Konzerte bestreiten die drei Musiker in diesem Jahr in England, Schottland, Deutschland, den USA und in Kanada. 

Ihre Karte zu den "Scottish Roots" erhalten Sie in den bekannten Vorverkaufssstellen wie die Touristinformationen Grimma, Bad Lausick, Rochlitz und Colditz. Im Schlossbüro, ebenso per Mail auf Rechnung / Überweisung und Zusendung der Karten oder Geschenkgutscheine. 

Vorverkauf und Restkarten an der Abendkasse zu 15,00 €.

Gute Unterhaltung. 

Veranstaltung ist öffentlich: ja

"Colditz Classic"

09.06.2017 19:30 Uhr - Hofstube zu Schloss Colditz 2. Hof

Klassisches Blüthner-Konzert

Pianist Josquin Otal (Frankreich)

weitere Informationen zu einem späteren Zeitpunkt

Veranstaltung ist öffentlich: ja

"Colditz Classic"

23.07.2017 15:30 Uhr - Hofstube zu Schloss Colditz 2. Hof

Klassisches Konzert

am Blüthner-Flügel Chizuru Böhme 

Trompete Thomas Schäfer 

Kontrabass Yuka Inoue 

Der Titel des Programms heißt "Russisches Märchen"

Vita der Künstler:

Chizuru Böhme (Flügel) wurde in Osaka (Japan) geboren. Ihren ersten Klavierunterricht erhielt sie mit 4 Jahren. Frau Böhme studierte vn 1998 bis 2002 Klavier an der Hochschule für Musik in Osaka und ging als Preisträgerin bei mehreren Wettbewerben in Ihrer Heimat hervor. Durch das internationale Musikfestival "Schubertiade Japan" kam sie 2003 nach Deutschland. Im Jahr 2005 wurde die Pianistin zum "Musikfestival Mitte Europa" eingeladen und musizierte zusammen mit Prof. Thomas Thomaschke (Bassbariton). Ihr Studium setzte sie an der Hochschule für Musik und Theater "Felix Mendelssohn Bartholdy" Leipzig fort und machte 2008 ihr Diplom im Fach instrumentale Korrepetition. Frau Böhme studierte weiter im Aufbaustudium bei Herrn Prof. Phillip Moll, Herrn Prof. Hartmut Hudezeck und Frau Prof. Gunhild Brandt. Im Sommer 2011 legte sie das Konzertexamen im Fach Liedgestaltung / Korrepetition / Klavierkammermusik erfolgreich ab. Neben dem Studium betreute sie Produktionen am Theater Hof. Regelmäßig gibt die Pianistin Kammermuskkonzerte in Japan und Deutschland u. a. mit Mitgliedern des Gewandhausorchesters. 

Yuka Inoue ( Kontrabass) geboren in Kyoto (Japan), spielte am Junior- und Jugendorchester in Kyoto. Nach Abschluss des Studiums der Chemie studierte sie Kontrabass an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Frankfurt am Main bei Prof. Günter Klaus und Hedwig Matros. Ebenso spielte sie am Staatstheater Kassel. Seit 2008 Zusammenarbeit mit dem Kammerorchester Louis Sphor (Kassel) und seit 2012 mit dem Trompetenensemble Joachim K. Schäfer. 

Joachim K. Schäfer ( Trompete) wurde in Dresden geboren, studierte in seiner Heimatstadt an der Hochschule für Musik "Carl Maria von Weber" und gilt als herausragender Musiker der neuen Trompetergeneration. Joachim K. Schäfer ist Gründer und Leiter seines nach ihm benannten Trompetenensembles. Zudem gründete Joachim K. Schäfer jüngst das Kammerensemble Dresdner Bach-Solisten, bestehend aus Musikern namhafter Orchester. Eine regelmäßige Zusammenarbeit verbindet ihn mit dem Preußischen Kammerorchester.                                                                                                   Joachim K. Schäfer konzertierte bei national und international bekannten Konzertreichen und Festivals. Beispielsweise dem Choriner Musiksommer, dem Heidelberger Frühling, den Klosterkonzerten Preetz, den Weilburger Schlosskonzerten, dem Quedlingburger Musiksommer und den Internationalen Bachtagen Hessen & Thüringen. Gastspiele führten ihn u. a. nach Italien, Spanien, Frfankreich, Tschechien, Polen, Slowakei und in die USA. Die Kritik würdigt zuvorderst seine technische Souveränität sowie sein müheloses, stilsichers und dynamisch sensibler Spiel, mit dem er auf der Trompete hoche Maßstäbe setzt. Im Jahr 1998 erhielt Joachim K. Schäfer vom Heidelberger Label Christopherus einen Plattenvertrag. Dort erscheinen regelmäßig CD-Aufnahmen, die sein exzellentes Trompetenspiel dokumentieren. 2014 / 15 gab Joachim K. Schäfer mehrere Konzerte mit den Dresdner Kapellsolisten und dem Münchener Bach-Orchester. Zusammen mit dem Münchener Bach-Orchester führte ihn eine große Tournee mit Johann Sebastian Bachs Brandenburgischen Konzerten nach Japan, wo er u. a. das 2. Brandenburgische Konzert zur Aufführung brachte.

Die Titel, die erklingen werden, geben wir später bekannt. 

 

Ihre Karte im Vorverkauf zu 15,00 € zu diesem wundervollen Konzert erhalten Sie in den Touristinformationen Grimma, Bad Lausick, Rochlitz und Colditz. Selbstverständlich auch im Schloss im Museumsshop. 

Sie können sich Ihre Karte(n) auch per Mail bestellen und nach Zahlung auf Rechnung senden wir die Karte(n) zu oder hinterlegen diese an der Abendkasse. 

Restkarten an der Tageskasse zu 15,00 €.

Herzlich willkommen und gute Unterhaltung. 

Veranstaltung ist öffentlich: ja

Schotten-Duo kommt mit Folk-Diamanten

26.08.2017 19:30 Uhr - Hofstube zu Schloss Colditz 2. Hof

Schotten-Duo kommt mit Folk-Diamanten

Alan Reid und Rob van Sante im Schloss Colditz 

Alan Reid und Rob von Sante sind mit Folkmusik aus Schottland und der Welt im Spätsommer im Osten Deutschlands unterwegs. Dabei treten sie am 26. August 2017 ab 19.30 Uhr erstmals in der Hofstube zu Schloss Colditz auf. 

Auf ihrem jüngsten Album "Rough Diamonds" präsentieren sie hochkarätige Rohdiamanten, Songs wie "Passing Places" und "My Love is like a Red, Red Rose". Für letzteren stammt der Text vom schottischen Nationaldichter Robert Burns und lässt Herzen schmelzen. 

Eigentlich wollte das Duo, das mit Alans perfektem Keyboard- und Akkordeonspiel sowie Robs markantem Gitarrenstil brilliert, bereits 2016 seine nächste CD präsentieren. Doch erst war Rob van Sante mit der Künstlerin Janie Menely auf USA-Tournee, dann folge ihm Alan Reid nach Nordamerika. Er arbeitete an einem musikalischen Schauspiel, lehrte schottische Musik und gab Konzerte. Deshalb verspricht er: Wir kommen 2017 mit der neuen Platte nach Deutschland". Man darf gespannt sein. 

Auch mit Mitte 60 ist Alan Reid, dessen Name eng mit der Battlefield-Band verbunden ist, nicht zu bremsen. Deren Musik hat der Glasgower als Gründungsmitglied geprägt, tourte mit ihr um die Welt und stand mit berühmten Kollegen wir Van Morrison und Mike Oldfield auf der Bühne. Er war mit seinem Keyboard der erste Musiker, der dieses Instrument zum festen Bestandteil eines Folk-Ensembles machte. Sein Stil beeinflusste viele junge Musiker der keltischen Szene und katapultierte die Band an die Spitze in Schottland. 1997 erschien Reids erstes Solo-Album "The Sunlite Eye" und 2002 mit "Under the Blue" die Debütplatte mit Rob van Sante. 2012 setzte er mit "The Adventures of John Paul Jones" einem Abenteurer, der auf allen Weltmeeren unterwegs war, ein epochales musikalisches Denkmal. Zwischenzeitlich wurde Alan Reid für den Scots Tradition Award nominiert. 

Der Niederländer Rob van Sante spielt seit der Kindheit Gitarre und war als gefragter Künstler nicht nur in Europa unterwegs. Er war Ton-Techniker der Battlefield-Band und produzierte im Studio in seiner englischen Wahlheimatstadt Leeds Alben für diese Band, aber auch für internationale Musiker. Auf etlichen Platten hat er dabei als Sänger und Gitarrist mitgewirkt. Er präsentiert nun gemeinsam mit Alan Reid einen Abend mit alten und neuen Songs sowie vielen bekannten Liedern. 

Ihre Karte zu diesen Folk-Diamanten erhalten Sie in den bekannten Vorverkaufsstellen wie die Touristinformationen Grimma, Bad Lausick, Rochlitz und Colditz. Im Schlossbüro, ebenso per Mail auf Rechnung / Überweisung und Zusendung der Karten oder des Geschenkgutscheines zur 15,00 €.

Restkarten an der Abendkasse zu 15,00 €.

Gute Unterhaltung

Veranstaltung ist öffentlich: ja

Kabarett mit Jörg Lehmann und Romy Hildebrandt

13.10.2017 19:30 Uhr - Hofstube zu Schloss Colditz 2. Hof

"Partnerwahlk(r)ampf"

mit Jörg Lehmann und Romy Hildebrandt

Wer für sich einen Partner sucht, hat zunächst einmal den Krampf der Wahl. 

Frau und Mann in allen Konfektionsgrößen, Altersklassen und Geruchsnoten, ob neu oder gebraucht - der Markt bietet ein reichhaltiges Angebot an paarungswilligen Singles. 

Hohe Scheidungsraten sorgenfür ständigen Nachschub. Wer wählen und erwählt sein will, muss in den Wahlkampf ziehen. Und das möglichst mit der richtigen Verkaufsstrategie. 

Ein musikalisch-kabarettistische Wahlkampfveranstaltung für jederfrau und jedermann - für alle, die sich einen Vorsprung vor der Konkurrenz sichern wollen. 

 

Weitere Informationen zu einem späteren Zeitpunkt. 

Veranstaltung ist öffentlich: ja

"Colditz Classic"

20.10.2017 19:30 Uhr - Hofstube zu Schloss Colditz 2. Hof

Klassisches Blüthner-Konzert 

Pianist Tom Poster (Großbritannien)

weitere Informationen zu einem späteren Zeitpunkt

Veranstaltung ist öffentlich: ja

"Auf den Spuren der Gefangenen"

04.11.2017 18:00 Uhr - 2. Schlosshof zu Schloss Colditz

"Auf den Spuren der Gefangenen"

Lauschen Sie in der Dämmerung den aufregenden Fluchtgeschichten sowie der Historie des Schlosses und folgen Sie während der Führung den Spuren der Gefangenen mit einem kleinen Gefangenenschmaus und erleben Sie weitere Geschichte(n). 

weitere Informationen zu einem späteren Zeitpunkt

Veranstaltung ist öffentlich: ja

"Colditz Classic"

24.11.2017 19:30 Uhr - Hofstube zu Schloss Colditz 2. Hof

Klassisches Blüthner-Konzert 

Pianist Tom Poster 

weitere Informationen zu einem späteren Zeitpunkt

Veranstaltung ist öffentlich: ja

20. Colditzer Schlossweihnacht

09.12.2017 14:00 Uhr - Hofstube, Tonnen und Höfe zu Schloss Colditz

Kultur und Tradition und das Besondere in einem wunderschönen Schlossambiente

 

weitere Informationen zu einem späteren Zeitpunkt

Veranstaltung ist öffentlich: ja

20. Colditzer Schlossweihnacht

10.12.2017 14:00 Uhr - Hofstube, Tonnen und Höfe zu Schloss Colditz

Kultur und Tradition und Besonderes in einem wunderschönen Schlossambiente

Gerne können Sie sich als Händler bewerben. 

Haben Sie eine besondere Köstlichkeit anzubieten, oder Handwerkskunst bzw. schöne Weihnachtsangebote - dann sind Sie bei uns richtig und können gerne unser Angebot erweitern. 

Tel. 034381/43777 oder per mail info@gesellschaft-schloss-colditz.com 

 

Veranstaltung ist öffentlich: ja

"Weihnachtsgans Auguste"

17.12.2017 15:00 Uhr - Hofstube zu Schloss Colditz 2. Hof

"Weihnachtsgans Auguste"  Friedrich Wolf

mit dem Theater wiwo aus Leipzig

Der Opernsänger Luitpold Löwenhaupt hat für das Weihnachtsfest eine Gans gekauft. Sie soll ihm den Festtag verschönen. "Etwas muss man ja für`s Herze tun!"

Natürlich kommt alles ganz anders: Der kleine Sohn Peter freundet sich mit Gustje, wie die Gans im Familienkreis genannt wird, an. Und Peters Mutter Mathilde weigert sich, Hand an Auguste zu legen. So ist es keineswegs selbstverständlich, dass am Weihnachtsabend alle glücklich sind: Luitpold, Mathilde, Peter - und sogar Auguste. 

weitere Informationen zu einem späteren Zeitpunkt

Veranstaltung ist öffentlich: ja



projektgefördert durch
Kulturraum Landkreis Leipzig
Schloss Colditz
Öffnungszeiten:
  • April – Oktober
    täglich 10.00 Uhr – 17.00 Uhr
  • November – März
    täglich 10.00 Uhr – 16.00 Uhr
  • 23.12. – 26.12., 31.12., 01.01. geschlossen
Schlossführungen:
(mit Schwerpunkt Geschichte des Offizierslagers 1939 - 1945)
  • April – Oktober
    täglich Führungen 10.30 Uhr/13.00 Uhr/15.00 Uhr
  • November – März
    täglich Führungen 11.00 Uhr/14.30 Uhr
  • Führungen speziell zur Schlossgeschichte des 15. und 16. Jahrhunderts bitten wir vorher anzumelden.
Eintritt:
Bitte beachten Sie, dass nur BARZAHLUNG möglich ist.
  • Fluchtmuseum
    4,00 Euro
  • Schlossführung
    9,00 Euro
  • reduzierter Tarif
    7,50 Euro
    (Schüler, Studenten, Schwerbeschädigte)
  • Gruppe
    (ab 16 Personen) 7,50 Euro pro Person
  • reduzierter Gruppentarif
    (ab 16 Personen) 5,50 Euro pro Person (Schüler, Studenten, Schwerbeschädigte)
  • Familienkarte
    29,50 Euro
Powered by eASY-CMS Colditz Nachrichten © Dennis Spiegel 2017