Schloss Colditz
  • Schloss
  • Deutsch
  • Englisch
  • Stadt Colditz
WIFI Hotspot Schloss Colditz

Newsletter
Newsletter abonnieren
Name:
E-Mail Adresse:

Veranstaltungen


Sie können Ihre Veranstaltung hinzufügen

Colditz-Classic

06.02.2015 19:30 Uhr - Hofstube zu Schloss Colditz 2. Hof

Klassisches Blüthner-Konzert mit der Pianistin Julia Mustonen-Dahlkvist (Schweden)

Prof. Julia Mustonen-Dahlkvist ist Konzertpianistin und Leiterin der Klavierabteilung am Ingesund College of Music der Universität Karlstad, Schweden. 

Neben zahlreichen Preisen bei internationalen Wettbewerben, ist sie Preisträgerin des Nordischen Klavierwettbewerbs 2004, wofür sie mit einem Blüthner-Flügel geehrt wurde. 

Julia Mustonen-Dahlkvist ist in einer finnisch-russischen Familie in Sibirien geboren und hat im Alter von 3 Jahren mit dem Klavierspielen begonnen. Sie hat sieben Jahre an der Sibelius Akademie in Helsinki, danach an der Staaatlichen Hochschule für Musik in Freiburg, der Hochschule der Künste in Berlin, der Royal Academy in Dublin, dem Stockholmer College of Music und der Dänischen Royal Academy of Music in Kopenhagen studiert. 

Julia Mustonen-Dahlkvist hat bereits im Kindesalter erste Bühnenerfahrung gesammelt und inzwischen zahlreiche Konzerte in Russland, Mitteleuropa und Skandinavien gespielt. Zwischen 2006 und 2008 führte sie das gesamte Klvierwerk von Claude Debussy mehrmals in Finnland, Schweden und Dänemark auf. Im April 2009 gab sie mit dem 1. Klavierkonzert von Sergej Rachmaninow ihtr Stockholm Debüt mit dem Stockholmer Philharmonischen Orchester. 

Julia Mustonen-Dahlkvist trat erstmals 2008 bei den "Blüthner Classics" auf. Ihre Interpretation der "Bilder einer Ausstellung" von Modust Mussorgski sorgte für große Begeisterung beim Publikum.

Programm:

Antonio Soler (1729 - 1783)

Klaviersonaten in c-moll, f-moll, Des-Dur und d-moll

Isaac Albeniz (1860 - 1909)

Evocation aus der Suite "Ibereia"

Manuel de Falla (1876 - 1946)

Fantasia baetica

Jean-Philippe Rameau (1683 -1764)

Sarabande und Allemande

Claude Debussy (1862 - 1918)

Childrens Corner

Claire de Lune

Henri Dutilleux (1916 - 2013)

Choral und Variationen

Wir wünschen gute musikalische Unterhaltung. 

Kartenvorverkauf zu 13,50 € pro Person in den Touristinformationen Grimma, Bad Lausick, Rochlitz, Colditz, in der Bücherstube Colditz und im Schlossbüro / Museumsshop. Restkarten an der Abendkasse zu 15,00 €.

Wahlanrecht

Cornelia E. Hippe-Kasten & Team

Veranstaltung ist öffentlich: ja

Kreisler-Programm

28.02.2015 19:30 Uhr - Hofstube zu Schloss Colditz 2. Hof

"Taubenvergiften und andere böse Lieder"

ein Georg Kreisler Programm vorgetragen von Kerstin Maus und Uwe Hanke - Musikalischer schwarzer Humor.

Kartenvorverkauf pro Person 13,50 € in der Colditzer Bücherstube, in den Touristinformationen Grimma, Bad Lausick, Rochlitz, Colditz und im Schlossbüro / Museumsshop. 

Restkarten an der Abendkasse zu 15,00 €.

Veranstaltung ist öffentlich: ja

Musik / Kabarett

14.03.2015 19:30 Uhr - Hofstube zu Schloss Colditz 2. Hof

"Ich mach mich frei"

Feuriges Kabarett mit Andrea Kulka in musikalischer Begleitung am Piano

Andrea Kulka präsentiert ein selbstironisches Programm in einer temporeichen Mischung aus urkomischen Songs, Stepptanz-einlagen, Stand-up-Comedy und Texten mit politischem Anspruch.

Schauspielerisch gekonnt schlüpft die Kabarettistin in unterschiedliche Rollen. Als Man muss sie sich das Eheleben schön saufen, denn Mausi entwickelt unglaubliche Kräfte beim Festhalten der Fernbedienung und dem Aufsetzen von Scheidungsgesichtern.

Die taffe Feldwebelin politisiert über die Wechseljahresbeschwerden der Politiker/innen und wirbt für lustvolles Exerzieren gegen Cellulite und Depressionen. 

Die lebenslustige Rentnerin möchte sich beim Arzt frei machen und angefasst werden! Sie wehrt sich gegen Alters-Abschreibung, denn total "ab tu dät!" surft sie nicht nur im Internet. 

Das Publikum wird Dank der Improvisationsgabe und Schlagfertigkeit von der Kabarettistin immer wieder direkt angesprochen und die kaum zu kontrollierenden Kräfte der Akteurin setzen die Lachmuskeln der Zuschauer in Bewegung. 

Wir wünschen Ihnen gute Unterhaltung und vergessen Sie nicht Ihre Karte zu kaufen. Diese erhalten Sie im Vorverkauf zu 13,50 € pro Person in den Touristinformationen Grimma, Bad Lausick, Rochlitz, Colditz, in der Bücherstube Colditz und im Schlossbüro / Museumsshop. 

Restkarten an der Abendkasse zu 15,00 € pro Person. 

 

Veranstaltung ist öffentlich: ja

Irish Folk

21.03.2015 19:30 Uhr - Hofstube zu Schloss Colditz 2. Hof

Schottisches Feuer mit Edinburgher Folk-Trio "North Sea Gas"

Die 1980 gegründete Folkband North Sea Gas aus Edinburgh kommt nunmehr das zweite Mal auf Schloss Colditz. Dave Gilfillan, Ronnie MacDonald und Grant Simpson, die seit 2006 gemeinsam auftreten, bringen vor allem ihr traditionelles Repertoire zu Gehör. Im stimmungsvollen Wechsel sind bewegende Liebeslieder ebenso zu hören wie mitreißende Klänge. 

Sie werden mit eindrucksvollem Gesang, Gitarre, Fiddle, Banjo, Bouzouki, Mandoline, der Rahmentrommel Bodhrán und eben mit schottischem Feuer interpretiert. 

 

Sichern Sie sich Ihre Karte im Vorverkauf zu 13,50 € in den Vorverkaufsstellen Touristinformation Grimma, Bad Lausick, Rochlitz, Colditz, der Bücherstube Colditz und dem Schlossbüro / Museumsshop. 

Veranstaltung ist öffentlich: ja

Colditz Classic

27.03.2015 19:30 Uhr - Hofstube zu Schloss Colditz 2. Hof

Klasisches Blüthner-Konzert 

Pianistin Anastasya Terenkova (Russland)

Wahlanrecht

Veranstaltung ist öffentlich: ja

Schatzsuche für Kinder

06.04.2015 14:30 Uhr - Schloss Colditz - Hofstube

ein Nachmittag auf Schloss Colditz bei Kaffee und Kuchen

"Schatzsuche" für die Kinder 

Veranstaltung ist öffentlich: ja

Colditz Classic

22.05.2015 19:30 Uhr - Hofstube zu Schloss Colditz 2. Hof

Klassisches Blüthner-Konzert 

Pianist Mauricio Vallina (Kuba)

Wahlanrecht

Veranstaltung ist öffentlich: ja

Colditz Classic

06.06.2015 19:30 Uhr - Hofstube zu Schloss Colditz 2. Hof

Klassisches Pianokonzert 

Pianist Adrian Oldland (Großbritannien)

Wahlanrecht

Veranstaltung ist öffentlich: ja

"Zauberhafte Kinderwelten"

12.06.2015 15:00 Uhr - Hofstube zu Schloss Colditz 2. Hof

Ausstellungseröffnung des Kinderhortes Hausdorf und dem Künstler Klaus Arweiler

Veranstaltung ist öffentlich: ja

Colditz Classic

28.08.2015 19:30 Uhr - Hofstube zu Schloss Colditz 2. Hof

Klassisches Blüthner-Konzert 

Pianistin Mei Yi Foo (Malaysia)

Wahlanrecht

Veranstaltung ist öffentlich: ja

"Köstliche Sachsen"

20.09.2015 15:30 Uhr - Hofstube zu Schloss Colditz 2. Hof

Was haben Richard Wagner, Walter Ulbricht und Karl May gemeinsam? 

Richtig, sie waren Sachsen, wie wir!

Wir, das sind die Leipziger Schauspieler Sabine Lämmel und Karl Karliczek. In unserem gemeinsamen Programm KÖSTLICHE SACHSEN pflegen wir das weiß-grüne Blümchen der sächsischen Mundart, unsere liebe MUTTERWITZSPRACHE.

Darin finden sich echte sächsische Klassiker wie Lene Voigt und Werner Appelt genauso wie unsere eigenen Texte und Parodien auf alles, was uns Sachsen ganz besonders ans Herz gewachsen ist. 

Jeder zehnte Deutsche sächselt. Die neun anderen Deutschen lachenüber ihn. Am meisten aber lacht der Sachse über sich selbst. 

Unser Programm - unser persönlicher Beitrag zur Völkerverständigung.

Freuen Sie sich auf einen Nachmittag mit garantiert echt sächsischem Humor. 

Karten zu 13,50 € pro Person erhalten Sie in den Vorverkaufsstellen Touristinformation Grimma, Bad Lausick, Rochlitz, Colditz, in der Bücherstube Colditz und im Schlossbüro / Museumsshop. 

Restkarten an der Tageskasse zu 15,00 € pro Person.

Gute Unterhaltung. 

Veranstaltung ist öffentlich: ja

Colditz Classic

09.10.2015 19:30 Uhr - Hofstube zu Schloss Colditz 2. Hof

Klassisches Blüthner-Konzert

Pianistin Oxana Shevchenko (Kasachstan)

Wahlanrecht

Veranstaltung ist öffentlich: ja

Satirische Zeitreise mit Texten von E. Kästner

24.10.2015 19:30 Uhr - Hofstube zu Schloss Colditz 2. Hof

Die neue Produktion des BERLINER KABARETT SÜNDIKAT

"Hurra, wir leben noch!"

Eine satirische Zeitreise mit Texten von Erich Kästner

Gibt es nicht schon genug Erich-Kästner-Programme, wird der geneigte Leser jetzt fragen? Natürlich gibt es schon viele, in denen die Kästner Texte, mehr oder weniger gut, "aufgesagt" werden. 

In diesem Programm ist dies nicht so, denn der Regisseur Wolfgang Koch hat seine über 30jährige Kabaretterfahrung genutzt, um die wunderbaren Kästner Texte szenisch umzusetzen und auf der Bühne Bilder entstehen zu lassen. Manche Texte werden so zu Dialogen, oder gemeinsam gesungen, denn die Musik ist ein wichtiger Bestandteil des Programms. So werden hnen, unter anderem, Klassiker wie: "Sogenannte Klassefrauen", "Die Entwicklung der Menschheit", "Marschlied 1945 und "Große Zeiten" in neuem Gewand wiederbegegnen.

Diesen unterhaltsamen Theaterabend gestalten für Sie, die bekannte Schauspielerin Renate Geißler (Märkische Chronik, Treffpunkt Flughafen, Polizeiruf 110, der Mann im Baum) und die Schauspielerin und Liedermacherin Angelika Neutschel (Neues über´n Gartenzaun, Liederzirkus) mit viel schauspielerischem Esprit, charmant und virtuos begleitet von Irene Wittermann am Klavier.

Steigen Sie mit ein, in den Zug der Zeit und lassen Sie sich mitnehmen, noch sind Plätze frei. 

 

Veranstaltung ist öffentlich: ja

Nächtliche Führung

31.10.2015 18:00 Uhr - Schloss Colditz

"Auf den Spuren der Gefangenen

Nächtliche Führung mit Gefangenenschmaus 

um Voranmeldung wird gebeten. 

Preis pro Person 15,00 € Kinder 13,00 €

Veranstaltung ist öffentlich: ja

Nächtliche Führung

31.10.2015 19:30 Uhr - Schloss Colditz

"Auf denSpuren der Gefangenen"

Nächtliche Führung mit Gefangenenschmaus.

um Vorbestellung wird gebeten

Preis pro Person 15,00 € Kinder 13,00 €

Veranstaltung ist öffentlich: ja

Colditz Classic

20.11.2015 19:30 Uhr - Hofstube zu Schloss Colditz 2. Hof

Klassisches Blüthner-Konzert 

Pianist Ryutaro Suzuki (Japan)

Wahlanrecht

Veranstaltung ist öffentlich: ja

Kabarett mit Ranz und May

28.11.2015 19:30 Uhr - Hofstube zu Schloss Colditz 2. Hof

"Wir schenken uns nichts"

Ach nö! bitte nicht schon wieder!

Der alte Weihnachtsbaum ist gerade erst vor ein paar Tagen von der Stadtreinigung abgeholt worden, da geht das alles von vorne los. 

Überall Glühweinmief, der Briefkasten voller Bettelbriefe und Frauen, die ihr ganzes Leben lang die Pille nehmen singen "Ihr Kinderlein kommet."

Dabei konnten wir uns als Kinder so sehr auf Weihnachten freuen! Naja, wir mussten ja auch nicht die Geschenke bezahlen. Überhaupt; früher war mehr Lametta und ganz früher in Betlehem, da gab es wenigstens noch Krippenplätze.....

Ranz und May müssen diese Jahr gemeinsam feiern. Das wird nicht lustig. 

Veranstaltung ist öffentlich: ja

18. Colditzer Schlossweihnacht

05.12.2015 14:00 Uhr - Schloss Colditz

Kultur und Tradition im ganzen Schloss

Veranstaltung ist öffentlich: ja

18. Colditzer Schlossweihnacht

06.12.2015 14:00 Uhr - Schloss Colditz

Kultur und Tradition im ganzen Schloss

Veranstaltung ist öffentlich: ja

"Weihnachtskonzert"

12.12.2015 19:30 Uhr - Hofstube zu Schloss Colditz 2. Hof

ein Weihnachtskonzert einmal anders mit I Liguriani (Italien)

Veranstaltung ist öffentlich: ja



Projektgefördert durch
Kulturraum Landkreis Leipzig
Schloss Colditz
Öffnungszeiten:
  • April – Oktober
    täglich 10.00 Uhr – 17.00 Uhr
  • November – März
    täglich 10.00 Uhr – 16.00 Uhr
  • 24.12. – 27.12., 31.12., 01.01. geschlossen
Schlossführungen:
(mit Schwerpunkt Geschichte des Offizierslagers 1939 - 1945)
  • April – Oktober
    täglich Führungen 10.30 Uhr/13.00 Uhr/15.00 Uhr
  • November – März
    täglich Führungen 11.00 Uhr/14.30 Uhr
  • Führungen speziell zur Schlossgeschichte des 15. und 16. Jahrhunderts bitten wir vorher anzumelden.
Eintritt:
  • Fluchtmuseum
    4,00 Euro
  • Schlossführung
    8,50 Euro
  • reduzierter Tarif
    7,00 Euro
    (Schüler, Studenten, Schwerbeschädigte)
  • Gruppe
    (ab 16 Personen) 7,00 Euro pro Person
  • reduzierter Gruppentarif
    (ab 16 Personen) 5,00 Euro pro Person (Schüler, Studenten, Schwerbeschädigte)
  • Familienkarte
    22,50 Euro
  • Stadtmuseum
    3,00 Euro
    reduzierter Tarif
    2,00 Euro
Powered by eASY-CMS Colditz Nachrichten © Dennis Spiegel 2015